selbstgemachte analspielzeuge

Selbstgemachte Analspielzeuge: Anal-Dildos, Butt Plugs, Prostata-Massagegeräte und Anal-Perlen. Ist es möglich, sie zu Hause herzustellen?

Hinweis: Ich empfehle, niemals selbstgemachtes Sexspielzeug anal zu benutzen. Die Verwendung von selbstgemachtem Analspielzeug kann gefährlich sein und kann zu einem Aufenthalt im Krankenhaus führen. Mein Artikel dient nur zu Informationszwecken. Er ist kein Leitfaden und sollte nicht als solcher verwendet werden.

Hallo mein perverser Freund. Du stehst also auf Analspiele, willst aber keinen Cent für ein Anal-Sexspielzeug ausgeben, da stellt sich die Frage: Kann man ein Anal-Sexspielzeug selbst herstellen? Und die Antwort lautet: Ja, irgendwie schon, aber man sollte es nicht tun.

Wie du vielleicht schon weißt, bin ich kein großer Fan von selbstgemachtem Spielzeug, da es ihnen an Stimulation, Haltbarkeit und Sicherheit mangelt. Außerdem kosten sie oft mehr als ein einfaches Sexspielzeug für Anfänger aus dem Laden. Außerdem gibt es bei selbstgemachten Anal-Sexspielzeug haufenweise negative Aspekte.

Das Einführen von Haushaltsgegenständen in den Anus ist aus mehreren Gründen gefährlich. Diese werden weiter unten erörtert. Persönlich bin strikt dagegen, Analspielzeug selbst herzustellen, egal ob es sich um einen Analdildo, ein Prostata-Massagegerät, einen Butt-Plug oder Analperlen (vor allem diese) handelt.

Aber das Internet ist voll von Artikeln zu diesem Thema, und die Ratschläge, die ich dort gelesen habe, sind einfach gefährlich. In diesem Artikel werde ich die gängigsten Gegenstände besprechen, für Analspiele verwendet werden.

Inhaltsübersicht


    Aber zuerst möchte ich über die Sicherheitsregeln sprechen, die du unbedingt befolgen musst, solltest du dich doch dafür entscheiden, meine Ratschläge zu ignorieren und trotzdem einen Haushaltsgegenstand als Anal-Sexspielzeug verwendet möchtest.

    Sicherheitsregeln für alle selbstgemachten Analspielzeuge

    Ausgestellte Basis

    Das Wichtigste zuerst. Es ist unglaublich wichtig, dass dein selbstgemachtes Analspielzeug eine Art ausgestellte Basis aufweist, die verhindert, dass du das ganze Ding in deinen Hintern einführen kannst und es dadurch in deinem Hintern stecken bleibt.

    Keine scharfen Ecken

    Verwende keine scharfen Gegenstände, an denen du dich verletzen könntest.

    Glatte Oberfläche

    Auch wenn der Gegenstand keine scharfen Kanten hat, kann er eine raue Oberfläche aufweisen. In einem solchen Fall ist das Erlebnis alles andere als angenehm.

    Stabil

    Verwende keine Gegenstände, die leicht brechen. Der Gegenstand, den du auswählst, sollte wie ein Panzer gebaut sein.

    Kondom

    Verwende bei selbstgemachten Analspielzeugen immer ein Kondom. Natürlich solltest du deine Gegenstände auch reinigen, bevor du sie einführst, aber die Verwendung eines Kondoms ist trotzdem Pflicht. Ich empfehle außerdem, das Kondom mit einem Gummiband zu sichern, wenn möglich.

    Der Nachteil bei der Verwendung eines Kondoms ist, dass stecken bleiben kann, wenn du es im Eifer des Gefechts übertreibst. Allerdings solltest du es aber beim nächsten Toilettengang wieder herausdrücken können.

    Konisch zulaufende Form

    Das spitz zulaufende Design macht das Spielzeug zwar nicht unbedingt sicher, aber es erleichtert das Einführen.

    Gegenstände, die niemals als selbstgemachte Analspielzeuge verwendet werden dürfen

    Bevor wir zu den Gegenständen kommen, die du als Analspielzeug verwenden könntest, im Folgenden die Liste der Gegenstände, die du unter keinen Umständen für Analspiele verwenden solltest. Ich füge diese Liste ein, weil ich diese Gegenstände in jedem einzelnen Artikel über selbstgemachte Analspielzeuge sehe. Allerdings sind diese Gegenstände einfach gefährlich, wenn man sie in den Hintern einführt.

    • Bananen, Gurken, Karotten, Maiskolben, usw.
    • Kerzen
    • Metalllöffel und -gabeln
    • Shampoo/Lotion-Flaschen
    • Schraubenzieher
    • Zahnbürsten

    Die oben genannten Gegenstände sind aus einem der folgenden Gründe (oder aus beiden) gefährlich:

    • Sie haben keine ausgestellte Basis.
    • Sie sind nicht sonderlich stabil und können leicht brechen.

    Vergewissere dich immer, dass der Gegenstand, den du für die anale Anwendung wählst, ALLE zuvor genannten Sicherheitsregeln erfüllt.

    Wie macht man einen selbstgemachten Anal-Dildo?

    Nun zu den Gegenständen, die THEORETISCH als selbstgemachte Anal-Dildos verwendet werden können. Die unten aufgeführten Artikel können Tausende von verschiedenen Designs haben. Selbst wenn ein Artikel auf der Liste steht, bedeutet das noch lange nicht, dass er sicher für den analen Gebrauch ist. Du musst immer noch die zuvor aufgeführten Sicherheitskriterien berücksichtigen und einfach den gesunden Menschenverstand benutzen.

    • Haarbürstengriff. Fast jeder hat einen Haarbürste. Die Basis ist ausgestellt (achte darauf, dass sie es ist!) und normalerweise recht stabil.
    • Saugglocke. Diese Option ist interessant, weil manche Saugglocken sehr gut auf flachen Oberflächen haften, sodass man sie freihändig benutzen kann.
    • Schöpfkelle oder großer Löffelstiel. Wahrscheinlich hast du eine Kelle oder großen Löffel zu Hause. Und wenn er stabil genug ist, kann er dir durchaus gewisse Freuden bereiten.
    • Regenschirmgriff. Wir sprechen hier nur von Regenschirmen mit hakenförmigen Griffen, da die Hakenform in diesem Fall als aufgeweitete Basis dient.
    • Hammergriff. Es gibt viele verschiedene Designs, aber der Hammerkopf kannst du gewiss nicht vollständig einführen (das hoffe ich. Das ist keine Herausforderung!).
    • Griff der Zitronenpresse. Er kann nicht nur eine Zitrone entsaften, sondern auch deinen Arsch. Wir reden hier übrigens nur von Handentsaftern, die wie eine Knoblauchpresse aussehen, aber für Zitronen gemacht wurden. Apropos Knoblauchpresse: Je nach Design kann man auch diese für Analspiele verwenden.
    • Kochtopf-Griff. Hier kommt es sehr auf das Design des Kochtopfs an. Einige haben sehr glatte und abgerundete Griffe, während andere scharfe Kanten haben, die sie für anale Spiele ungeeignet machen.
    • Griff eines Baseballschlägers oder Tennisschlägers. Diese Optionen sind sehr extrem und ich empfehle sie absolut nicht, aber diese Gegenstände sind in der Regel stabil und es ist fast unmöglich, sie vollständig einzuführen.
    • Taschenlampe (wenn sie eine ausgestellte Basis hat). Auch hier hängt viel vom Design der Taschenlampe ab. Sie sollte ein ausgestellte Form haben und glatt und stabil gebaut sein.

    Die oben genannten Artikel haben oft Sicherheitsmerkmale (je nach Design), die sie THEORETISCH für das Analspiel geeignet machen.

    Wenn du deinen Analdildo weicher machen willst, kannst du ihn in ein Papiertuch oder einen Waschlappen einwickeln, ihn mit Klebeband oder Gummibändern befestigen, das Kondom überstreifen und die Basis ebenfalls mit Klebeband oder Gummibändern absichern. Mehr darüber kannst du in meinem Artikel über selbstgemachte Dildos lesen. Obwohl dies ein guter Lifehack für normale selbstgemachte Dildos ist, ist dieselbe Verwendung bei selbstgemachten Anal-Dildos gefährlich, denn wenn du nicht alles gut sicherst, können das Füllmaterial und das Kondom in deinem Hintern steckenbleiben.

    Wie stellt man ein selbstgemachtes Prostata-Massagegerät her?

    Ein Prostatamassagegerät kann man nicht selbst herstellen. Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit.

    Denn um die Prostata zu stimulieren, muss das Spielzeug eine bestimmte Form haben und/oder vibrieren können. Bei Haushaltsgegenständen ist das fast unmöglich.

    Das beste selbstgemachte Prostata-Massagegerät wäre der Finger deines Partners oder dein eigener, wenn du flexibel genug bist.

    Wie stell man einen selbstgemachten Butt-Plug her?

    Einen Butt-Plug kann man ebenfalls nicht selbst herstellen.

    Wenn du jemals einen Butt-Plug gesehen hast, weißt du wahrscheinlich, wie er funktioniert. Er hat einen breiten Kopf, einen schmalen Hals und eine ausladende Basis. Der schmale Hals sorgt dafür, dass das Spielzeug an Ort und Stelle bleibt.

    Zuerst brauchst du etwas, das wie eine Sanduhr geformt ist, aber ich kenne keine Haushaltsgegenstände, die diese Form aufweisen und man sie in den Hintern einführen kann. Es gibt Gewürzflaschen, die so geformt sind, aber die sind aus Glas, also bitte, BITTE nicht als Butt-Plug verwenden.

    Zweitens müssen Butt-Plugs extrem stabil sein, um dem Druck, wenn du ihn entfernst, standzuhalten. Selbst wenn du es schaffst, einem selbstgemachten Butt-Plug die richtige Form zu geben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er schnell kaputt geht.

    Wie stellt man selbstgemachte Analkugeln her?

    Es sollte keine Überraschung sein, dass du keine selbstgemachten Analkugeln herstellen kannst.

    Ja, ich habe im Internet einige Methoden gesehen, bei denen eine Kordel durch einige Plastikkugeln gefädelt wird. Abgesehen davon, dass dies eine fragwürdige Konstruktion in Bezug auf die Stabilität ist, ist es ALLES ANDERE ALS HYGIENISCH. Die meisten Analspielzeuge bestehen nicht ohne Grund aus Silikon (oder ABS-Kunststoff oder Stahl), und wenn das Spielzeug nicht aus einem nicht porösem Material besteht, MUSST du es mit einem Kondom benutzen. Im Falle von Analkugeln ist die Verwendung eines Kondoms ziemlich schwer.

    Clone-a-Willy als hausgemachtes Anal-Spielzeug

    Ich habe diese Methode bereits mehrmals beschrieben, also fasse ich mich kurz. Clone-a-Willy ist ein Set, mit dem du eine Silikonkopie deines Penis oder des Penis deines Partners herstellen kannst. Es enthält auch einen Kugelvibrator, mit dem du einen vibrierenden Dildo herstellen kannst.

    Der Grund, warum ich dies als Option erwähne, ist, dass du während des Formprozesses versuchen kannst, einen Dildo mit ausgestelltem Boden herzustellen, und wenn du erfolgreich bist, kann du ihn anal verwenden.

    Dieser Bausatz ist teuer, und die Chancen, damit einen anal-tauglichen Dildo herzustellen, sind gering, daher würde ich nicht einmal einen Versuch empfehlen. Ich stelle dies nur zu Informationszwecken zur Verfügung.

    Sind selbstgemachte Analspielzeuge es wert?

    NEIN, NEIN und nochmals NEIN. Selbstgemachte Analspielzeuge sind das Risiko absolut nicht wert.

    Du kannst einen einfachen Butt-Plug für etwa 10 Euro kaufen, Analperlen ebenfalls für etwa 10 Euro, einen Anal-Dildo für Anfänger für etwa 15 Euro und ein Prostata-Massagegerät für Anfänger für weniger als 20 Euro.

    Von selbstgemachtem Analspielzeug rate ich dringend ab. Wenn du dir nicht einmal ein günstiges Analspielzeug leisten kannst – benutze deine Finger. Ganz im Ernst, dein Finger stellt das beste und sicherste selbstgemachte Analspielzeug dar.

    Erschwingliche Analspielzeuge, die Sie vielleicht ausprobieren möchten:

    Material
    Silikon
    Länge
    15.5 cm
    Einführbare Länge
    11 cm
    Maximaler Durchmesser
    3.30 cm
    Material
    Silikon
    Länge
    11 cm
    Einführbare Länge
    6.5 cm
    Durchmesser
    2.5 cm
    Material
    PVC
    Länge
    15 cm
    Einführbare Länge
    12.7 cm
    Durchmesser
    2.5 cm

    Sei der erste der kommentiert

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Online-Erlebnis zu bieten. Indem Sie zustimmen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie.

    Close Popup
    Privacy Settings saved!
    Datenschutz-Einstellungen

    Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


    Technische Cookies
    Um diese Website nutzen zu können, verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies.
    • wordpress_test_cookie
    • wordpress_logged_in_
    • wordpress_sec

    Alle Cookies ablehnen
    Save
    Alle Cookies akzeptieren