Klitoris-Vibratoren

Sehen Sie sich die Bewertungen und Ranglisten der Klitorisvibratoren, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Vergleichen Sie Vibratoren nach Punkten, Funktionen und Preis.
283,663 Benutzerbewertungen
1,526 Expertenbewertungen
Gesamtanzahl der Produkte: 228

Filter

228 produkte gefunden

Marke
Art
Material
Art Der Stimulation
Stromart
Sicher für die Anale Anwendung
Punktzahl
Akkulaufzeit
Ferngesteuerter
App-steuerung
Reiseschloss
Garantie

Wie wählt man einen Klitorisvibrator aus?

Inhaltsübersicht


    Was ist ein Klitoris-Vibrator?

    Klitoris-Vibratoren sind speziell für die Stimulation der Klitoris konzipiert. Es handelt sich um Geräte, die ausschließlich eine externe Stimulation bieten und für diesen sehr empfindlichen Bereich wahre Wunder bewirken können.

    Wie bei den meisten Sexspielzeuge gibt es auch bei Klitoris-Vibratoren verschieden Formen und Größen. Obwohl sie alle die gleiche Funktion haben, sind die Erfahrung und das Vergnügen, das sie bieten, nicht bei allen gleich. Einige sind zum Beispiel stärker, sie können in der Größe variieren und wieder andere haben seltsame, aber effektive Formen. Im Folgenden lernst du die verschiedenen Arten von Klitoris-Vibratoren kennen.

    Außerdem solltest du wissen, dass ein Klitoris-Vibrator kein einführbares Sexspielzeug. Er kann weder den G-Punkt noch den Analbereich stimulieren. Es gibt zwar einige, die diese Arten der Stimulation kombinieren, aber das ist dann eine ganz andere Art von Sexspielzeug.

    Warum man einen Klitoris-Vibrator braucht

    Laut einer Studie bevorzugt ein viel größerer Prozentsatz der Frauen die klitorale Stimulation für einen befriedigenden Orgasmus als die Penetration. Einige von ihnen gaben sogar an, dass eine Penetration gar nicht nötig sei, um zum Orgasmus zu kommen.

    Mit dem Ergebnis dieser Studie im Hinterkopf, wirst du wahrscheinlich verstehen, wie befriedigend und lohnend die Stimulation der Klitoris sein kann. Das ist auch der Grund, warum jede Frau einen Klitoris-Vibrator zur Verfügung haben sollte.

    Lass uns also tiefer eintauchen, um alles über diese sehr befriedigenden Geräte zu erfahren, damit du am Ende den besten für dich auszuwählen kannst.

    Welche Art von Klitoris-Vibrator brauchst du?

    Es gibt nicht nur eine Version des Klitoris-Vibrators. Auch wenn sie alle den gleichen Zweck erfüllen, gibt es doch einige Unterschiede. Schauen wir uns das mal an.

    Standard Klitoris-Vibrator

    Ein Standardvibrator für die Klitoris ist das, was man als Anfänger am häufigsten sehen wird. Diese Vibratoren haben keine besonderen Funktionen. Ein gutes Beispiel für einen Standard Klitoris-Vibrator ist der Dame Pom. Du hältst das Gerät einfach an deine Klitoris und genießt die Vibrationen.

    standard klitoris-vibrator

    Stabvibratoren

    Ein Stabvibrator ist wohl der stärkste unter den Klitoris-Vibratoren. Dieses Gerät verfügt außerdem über eine große Oberfläche und eignet sich hervorragend für diejenigen, die eine großflächige Stimulation mögen. Einige dieser Geräte sind so leistungsstark, dass du sie sogar als Rückenmassagegerät verwenden kannst. Aber du solltest du für deinen ersten Versuch nicht die stärksten Geräte wie den Doxy Original Wand wählen.

    stabvibratoren

    Kugelvibratoren

    Diese Klitoris-Vibratoren sind das Gegenteil der Stabvibratoren. Sie sind klein und bieten extrem konzentrierte Vibrationen. Sie sind eine ausgezeichnete Wahl für jemanden, der eine präzise Stimulation anstelle von großflächigen Vibrationen bevorzugt. Außerdem sind Kugelvibratoren sehr diskret und können überall hin mitgenommen werden.

    kugel vibrator

    Kombi-Vibratoren

    Diese Art von Vibratoren stimuliert gleichzeitig die Klitoris und den G-Punkt. Du kennst sie vielleicht unter dem Namen “Rabbit-Vibratoren”. Ein perfektes Beispiel für diese Art von Vibrator ist der Lovense Nora. Es handelt sich um einen App-gesteuerten Vibrator, der stark genug ist, um dir zu einem Orgasmus zu verhelfen, bei dem sich dir die Zehen kräuseln.

    rabbit-vibratoren

    Fingervibratoren

    Stell dir diese Vibratoren wie einen Finger auf Steroiden vor. Ihr Design ist einzigartig: Du kannst den winzigen Vibrator am Finger tragen und so eine sehr gezielte Stimulation genießen. Diese Form der Stimulation ist vielleicht nicht so stark wie die der Kugelvibratoren, aber sie ist auf jeden Fall befriedigend, um es vorsichtig auszudrücken.  

    fingervibratoren

    Slip-Vibratoren

    Wenn du auf der Suche nach einem diskreten Klitoris-Vibrator bist, sind Slip-Vibratoren die beste Wahl. Sie sind auch perfekt dafür geeignet, solltest du spielen wollen, wenn du das Haus verlässt.

    Slip-Vibratoren werden normalerweise mit einem winzigen Magnetclip geliefert. Du steckst den Vibrator in deinen Slip und befestigst ihn mit dem Magnetclip von außen an dem Stoff. Sein Sitz ist gut, macht kaum Geräusche, aber den Rest musst du selbst herausfinden.

    slip-vibratoren

    Zungenvibratoren

    Zungenvibratoren sind anders als die herkömmlichen Klitoris-Vibrator. Sie vibrieren nicht mit hoher Geschwindigkeit. Stattdessen arbeiten sie mit einer viel niedrigeren Frequenz, um die orale Stimulation der Klitoris zu simulieren. Einige dieser Vibratoren sind auch mit einem rotierenden Motor ausgestattet, um das Erlebnis noch einzigartiger und befriedigender zu machen.

    zungenvibratoren

    Klitoris-Saugvibratoren

    Wenn du ein einzigartiges Erlebnis genießen möchtest, das herkömmliche Klitoris-Vibratoren nicht bieten können, kannst du Saugvibratoren in Betracht ziehen. Die Hauptvorteile dieser Art von Vibratoren sind das einzigartige Gefühl, die tieferen Vibrationen, und die geringere Wahrscheinlichkeit, dass du die Sensibilität dafür verlierst.

    Wenn du noch nie einen Klitoris-Saugvibrator ausprobiert hast, ist die beste Marke, mit der du den ersten Versuch machen solltest, Womanizer. Ein großartiges Beispiel ist der Womanizer Liberty.

    druckwellenvibratoren

    Wie man einen Klitoris-Vibrator benutzt

    Der erste Schritt zur sicheren und effektiven Verwendung eines Klitoris-Vibrators besteht darin, dass du genau weißt, wo sich deine Klitoris befindet. Es macht nichts, wenn du es noch nicht weißt. Das ist nichts, wofür man sich schämen muss. Suche einfach über Google, nach einem “Klitorisdiagramm”. Dort findest du alles, was du darüber wissen musst, einschließlich der Punkte, die du für eine maximale Befriedigung stimulieren musst.

    Als Nächstes nimmst du deinen Klitoris-Vibrator und positionierst ihn sanft auf der Klitoris.

    Tipp: Fange nie mit der höchsten Intensitätsstufe deines Vibrators an. Beginne mit der niedrigsten Stufe, um zu sehen, wie es sich anfühlt, und arbeiten dich dann langsam hoch.

    Wenn dir die niedrigste Intensität immer noch zu viel ist, ist ein weiterer guter Tipp, den eingeschalteten Vibrator ein paar Sekunden lang auf die Klitoris zu setzen und ihn dann zurückzuziehen. Das kannst du so lange wiederholen, bis du dich daran gewöhnt hast.

    Die Verwendung eines Klitoris-Vibrators ist nicht schwer. Du musst nur diese Tipps berückscihtigen, bis du dich wohl fühlst. Es wird nicht lange dauern, bis du ein Profi bist und Lust auf mehr bekommst.

    Wo finde ich einen guten Klitoris-Vibrator?

    Jetzt, wo du bereit, deinen Vibrator zu kaufen, musst du darauf achten, wo du ihn kaufst. Es gibt viele billige Nachahmungen auf dem Markt. Lies deshalb die folgenden Ratschläge sorgfältig durch.

    Am besten kaufst du deinen Vibrator direkt bei bekannten und vertrauenswürdigen Marken. Dies kann sowohl online als auch in Einzelhandelsgeschäften in deiner Nähe sein. Wenn du ihn online kaufst, achte darauf, dass du auf der richtigen Website bist.

    Hier findest du eine Liste einiger sehr empfehlenswerter Sexspielzeugmarken, denen du immer vertrauen kannst:

    • Womanizer
    • Lelo
    • We-Vibe
    • Lovense
    • Lora DiCarlo
    • Je Joue
    • Le Wand
    • Dame
    • Crave
    • Satisfyer
    • Iroha
    • Doxy
    • Fun Factory
    • Hot Octopuss
    • Bellesa
    • OhMiBod
    • Vush
    • SmileMakers
    • FemmeFunn
    • MysteryVibe
    • Magic Wand

    Sind alle Klitoris-Vibratoren sicher in der Anwendung?

    Die meisten modernen Klitoris-Vibratoren sind absolut sicher für den täglichen Gebrauch. Du solltest jedoch darauf achten, ob der Vibrator, den du kaufen willst, körperverträglich ist. Das bedeutet, dass er aus Materialien hergestellt ist, die für deinen Körper unbedenklich sind.

    Die besten körperverträglichen Materialien für einen Klitoris-Vibrator sind in der Regel medizinisches Silikon und 100 % Hartplastik. Um Materialien, die Phthalate enthalten, solltest du generell einen großen Bogen machen. Ob diese enthalten sind oder nicht, kannst du auf der Verpackung des Spielzeugs herausfinden.

    Aber die meisten Klitoris-Vibratoren sich aus Silikon hergestellt. Daher sind die meisten von ihnen absolut sicher und unbedenklich und können jederzeit verwendet werden. Achte nur darauf, dass du sie richtig reinigst.

    Tipp: Wenn es dir unangenehm ist, einen Klitoris-Vibrator so zu benutzen, kannst du ihn auch mit einem Kondom überziehen und trotzdem seine Vibrationen genießen.

    Reinigung des Klitoris-Vibrators

    Apropos richtige Reinigung: Die Art des Materials, aus dem der Vibrator besteht, kann diesen Prozess erheblich beeinflussen. Der wichtigste Faktor, den du dabei berücksichtigen solltest, ist, ob der Vibrator aus porösem oder nicht porösem Material hergestellt ist.

    In Bezug auf die Reinigung des Sexspielzeugs ist ein nicht poröses Material besser als poröses.

    Stell es dir folgendermaßen vor: Nicht poröse Materialien sind glatt und sehr leicht zu reinigen. Verunreinigungen bleiben nicht an ihnen haften. Poröse Materialien hingegen haben winzig kleine Poren, in denen sich Bakterien, überschüssige Ablagerungen und andere Verunreinigungen ansammeln, die du nicht in der Nähe deiner Klitoris haben möchtest.

    Kaufe daher lieber Sexspielzeuge aus nicht porösen Materialien, wenn du dir den Stress einer intensiven und häufigen Reinigung ersparen willst. Diese Spielzeuge lassen sich leicht mit warmem Wasser und milder Seife reinigen. Poröse hingegen erfordern viel mehr Aufwand, der in den meisten Fällen auch nicht ausreicht, um sie vollständig zu reinigen.

    Kann ich einen Klitoris-Vibrator zusammen mit meinem Partner benutzen?

    Ja, einige Klitoris-Vibratoren sind für Paare geeignet. Sie können den Geschlechtsverkehr für beide Partner angenehmer machen, da einige dieser Vibratoren die Fähigkeit haben, euch beide gleichzeitig zu stimulieren.

    Je nach Art des Klitoris-Vibrators, den du besitzt, kannst du ihn entweder zur Verstärkung des Vorspiels oder zum Abschluss verwenden. Du kannst diese Vibratoren auch verwenden, um die Dinge im Bett zu beschleunigen, solltest du jemand sein, der weniger empfindlich ist und länger braucht, um einen Orgasmus zu erreichen.

    Wie viel kostet ein Klitoris-Vibrator?

    Die meisten Klitoris-Vibratoren, die du auf dem Markt finden wirst, kosten zwischen 20 und 300 Euro. Aber nur weil ein Vibrator teurer ist, bedeutet das nicht, dass er eine befriedigendere Stimulation bietet.

    Sie sind in der Regel teurer, weil sie eine längere Lebensdauer, eine längere Akku-Lebensdauer, ein größeres Intensitätsspektrum und zusätzliche Funktionen haben, die einfach toll sind.

    Wenn du dennoch Schwierigkeiten bei der Auswahl hast, kannst du die folgenden Tipps als Richtlinie verwenden.

    • 20 – 80 Euro: Bleibe bei dieser Preisklasse, wenn du noch nie einen Klitoris-Vibrator ausprobiert oder gekauft hast. So kannst du testen, was dir gefällt, ohne zu viel Geld ausgegeben zu haben, falls es dir nicht gefällt.
    • 80 – 150 Euro: In dieser Preisklasse gibt es einige wunderbare Produkte, die sich perfekt für fortgeschrittene Benutzer eignen. Sie bieten kleine Extras, sind von höherer Qualität und trotzdem nicht extrem teuer.
    • 150 Euro und mehr: Wenn du ein größeres Budget zur Verfügung hast, kannst du dich austoben und teurere Vibratoren mit vielen einzigartigen Funktionen, mehr Intensitätsstufen und luxuriösem Design kaufen.

    Ist ein wasserresistenter Klitoris-Vibrator nötig?

    Oft siehst du Klitoris-Vibratoren, die komplett wasserdicht sind. Das bedeutet, dass du unter der Dusche oder sogar in der Badewanne eine entspannende Stimulation genießen kannst. Aber ist diese Funktion wirklich nötig? Das kommt darauf an.

    Natürlich wäre es schön, sie zu haben, auch wenn du nicht vorhast, sie voll auszunutzen. Allerdings erhöht sie den Preis des Spielzeugs. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, gibt es noch eine andere Möglichkeit, diese Eigenschaft eines Sexspielzeuges zu beurteilen.

    Sie schützen das Spielzeug nicht nur vor Wasserschäden, sondern machen es auch diskreter. So kannst du das Spielzeug zum Beispiel unter der Dusche verwenden, wo dich niemand stören kann. Das ist ideal, wenn du nicht allein lebst.

    wasserdichter klitoris-vibrator

    Die Wasserresistenz ist bei Klitoris-Vibratoren äußerst nützlich, da diese Spielzeuge sich gut für Spiele in der Badewanne oder unter der Dusche eignen. Außerdem sind wasserdichte Klitoris-Vibratoren leichter zu reinigen.

    WICHTIG: Einige Vibratoren sind nur spritzwassergeschützt. Das bedeutet, dass du diese Geräte nicht unter Wasser tauchen solltest. Du kannst sie nur waschen und vielleicht sogar unter der Dusche benutzen. Einige sind weder wasserdicht noch spritzwassergeschützt, daher solltest du dich vor dem Kauf vergewissern.

    Reisefreundlich Vibratoren und Reisesperrefunktionen

    Das ist etwas das du bedenken solltest, bevor du eine lange Reise antrittst und feststellst, dass dein Vibrator zu viel Lärm macht oder gar nicht in die Tasche passt. Wenn möglich, solltest du einen reisefreundlichen Vibrator mit einer Reisesperre kaufen.

    Reisefreundliche Vibratoren sind klein, kompakt und haben meistens kein Kabel. Außerdem machen sie in der Regel deutlich weniger Lärm als zum Beispiel einige große und starke Stabvibratoren.

    Bei der Reisesperre handelt es sich einfach um einen Knopf, der verhindert, dass du oder andere Personen das Spielzeug versehentlich einschalten.

    Wie oft kann man den Vibrator benutzen? – Lebensdauer des Akkus

    Der nächste Punkt ist die Lebensdauer des Akkus eines Vibrators. Das ist sehr wichtig, wenn du vermeiden willst, dass du das Spielzeug öfter aufladen musst, als wie du es benutzt.

    Ein gutes Verhältnis zwischen Lade- und Nutzungszeit ist 1:1. Das bedeutet, dass du für jede Stunde Ladezeit eine Stunde Nutzungszeit genießen kannst. Du wirst feststellen, dass die beliebtesten Klitoris-Vibratoren dieses Verhältnis bieten.

    Es gibt jedoch auch einige Modelle, die länger durchhalten. Sie bieten zwei, drei oder sogar vier Stunden Nutzungszeit bei einer einstündigen Ladezeit. Das ist zwar selten, aber dennoch sehr gut möglich.

    Behalte einfach im Hinterkopf, dass du dich nie mit weniger Nutzungszeit als Ladezeit zufriedengeben solltest. Das ist es nicht wert, und du wirst dein Gerät ständig aufladen müssen. Manchmal sogar während du ihn gerade benutzt.

    Ist die Größe bei Klitoris-Vibratoren von Bedeutung?

    Die Größe ist vielleicht das Einzige, worüber du dir bei Klitoris-Vibratoren keine Gedanken machen musst. Im Gegensatz zu einführbaren Sexspielzeugen, bei denen die Größe eine entscheidende Rolle spielt, bieten Klitoris-Vibratoren eine externe Stimulation und ihre Funktion ist unabhängig von ihrer Größe.

    Wenn es um die Größe geht, solltest du sie nur für Reisen und die Aufbewahrung in Betracht ziehen. Die meisten dieser Vibratoren sind jedoch ziemlich klein und unauffällig.

    Sind sie laut?

    Es gibt zwei verschiedene Arten von Geräuschen, die ein solcher Vibrator erzeugen kann – lästige, sirrende Vibrationen und rumpelnde Vibrationen. Wie laut sie werden, hängt davon ab, wie stark der Motor des Vibrators ist. 

    Die meisten Menschen bevorzugen den tiefen und rumpeligen Klang. Er ist weniger lästig und sorgt nachweislich für ein besseres Gefühl. Einige Geräte, wie z. B. Kugelvibratoren, können diese Art von Vibrationen jedoch nicht wirklich erzeugen, da ihre Vibrationsmotoren zwar klein, aber ziemlich intensiv sind.

    Wird für die Verwendung eines Klitoris-Vibrators Gleitmittel benötigt?

    Ja, du sollten bei Sexspielzeugen, die der externen Stimulation dienen, wie Klitoris-Vibratoren, Gleitmittel verwenden. Ein wenig Gleitmittel reicht aus, um die Befriedigung und die Benutzung zu erleichtern. Denk daran, in der Gebrauchsanweisung des Spielzeugs nachzulesen, mit welcher Art von Gleitmittel es kompatibel ist. Allerdings funktionieren alle Vibratoren gut mit Gleitmittel auf Wasserbasis.

    Richtige Aufbewahrung des Klitorisvibrators

    Die meisten Sexspielzeuge kann man nicht einfach in die Schublade werfen, bis man sie das nächste Mal benutzen will. Wenn du wissen wills, wie du Sexspielzeuge richtig aufbewahrst, solltest du die folgenden Tipps berücksichtigen:

    • Wenn ein Aufbewahrungsbeutel mitgeliefert wird, lege deinen Vibrator immer in diesen Beutel.
    • Bewahre Sexspielzeuge nicht nebeneinander in einer Schachtel oder Schublade ohne Aufbewahrungsbeutel auf. Das ist nicht nur aus hygienischen Gründen schlecht, sondern kann auch die Oberfläche des Spielzeugs beschädigen und seine Lebensdauer verkürzen.
    • Reinige deine Vibratoren IMMER, bevor du sie weglegst.
    • Vergewissere dich auch, dass sie vollständig trocken sind, bevor du sie weglegst.

    MYTHEN über Klitoris-Vibratoren

    Es kursieren mehrere Mythen über die verschiedenen Arten von Vibratoren. Dinge wie “Vibratoren machen den Sex langweilig, wenn man sie zu oft benutzt”. Solche Aussagen sind falsch. Im Gegenteil, Vibratoren können den Geschlechtsverkehr mit dem Partner viel aufregender und angenehmer machen.

    Gehen wir also einigen der häufigsten Mythen auf den Grund, über die du dir keine Sorgen machen solltest:

    • Vibratoren können die Klitoris desensibilisieren: Vibratoren können sich langfristig nicht wirklich negativ auf dich auswirken. Du kannst leicht überreizt werden, wenn du während einer einzigen Sitzung zu hart vorgehst, aber alles sollte sich wieder normalisieren, sobald du wieder „runtergekommen“ bist.
    • Vibratoren können dir den Sex verderben: Wie wir bereits erwähnt haben, machen Vibratoren den Sex eher noch besser. Viele Frauen bevorzugen einen gemischten Orgasmus. Ein Vibrator kann dich zumindest so lange befriedigen, bis du einen geeigneten Partner gefunden hast.
    • Vibratoren ersetzen den Partner: Das ist einfach nicht wahr. Ein Vibrator kann niemals die Wärme, den Komfort und die persönliche Verbindung bieten, die ein Partner bieten kann. Und wir alle wissen, dass Sex mit diesen Dingen viel besser ist.

    Fazit

    Mach dir keinen Stress und überstürze den Kauf deines ersten Klitoris-Vibrators nicht. Entscheide dich anfangs für die preiswerteren Modelle und wähle den aus, der dir am besten gefällt. Du kannst sogar mehr als ein Modell testen, wenn du das Budget dafür hast. Sobald du etwas gefunden hast, das dir gefällt, kannst du zu teureren Modellen übergehen, die bessere und vielfältigere Funktionen bieten, bequemer sind und eine längere Lebensdauer haben.

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Online-Erlebnis zu bieten. Indem Sie zustimmen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie.

    Close Popup
    Privacy Settings saved!
    Datenschutz-Einstellungen

    Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


    Technische Cookies
    Um diese Website nutzen zu können, verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies.
    • wordpress_test_cookie
    • wordpress_logged_in_
    • wordpress_sec

    Alle Cookies ablehnen
    Save
    Alle Cookies akzeptieren